Inselkirche Langeoog

 

Die Orgel

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
 
Startseite
Inselkirche
Gottesdienste
Kirchenmusik
Eine-Welt-Laden
Vertrauensbibliothek
Grüner Hahn
Weitere Angebote
An(ge)dacht
Links
Kontakt
Formulare

Kirchenmusik Konzerte Die Orgel OrgelMomente SpontanChor Gospelchor Stiftung Gründung der Stiftung

 

Die Orgel der Inselkirche

Die Orgel wurde 1992 von der Orgelbaufirma Alfred Führer in Wilhelmshaven erbaut und ist das nunmehr vierte Instrument der Inselkirche.

Das Vorgängerinstrument von 1960 (Fa. Alfred Führer, 15/II/P) befindet sich heute in der kath. Kirche St. Dreifaltigkeit in Schortens).

Von 1929 - 1958 stand eine Orgel der Fa.Wetzel (12/II/P) in der Inselkirche. Diese Orgel kam leicht modifiziert in die St.-Anna-Kirche in Bochum.

Von 1891 bis zur Aufstellung der Wetzel-Orgel besaß die Inselkirche ein Positiv mit 5 Registern.

Die genauen Daten der Orgel in der Langeooger Inselkirche: Disposition(24/II/P)

Hauptwerk (C-g´´´):
Prinzipal 8´
Rohrflöte 8´
Oktave 4´
Gedacktfl. 4´
Oktave 2´
Cornett 4fach ab f°
Mixtur 4fach
Trompete 8´

Schwellwerk (C-g´´´):
Gedackt 8´
Gamba 8´
Vox celestes 2fach
Offenflöte 4´
Nasard 2 2/3´
Flageolet 2´
Terz 1 3/5´
Larigot 1 1/3´
Sifflet 1´
Oboe 8´

Pedal (C-f´):
Subbaß 16´
Oktave 8´
Gedackt 8´
Oktave 4´
Posaune 16´
Trompete 8´

Koppeln: II-I, I-P, II-P
2 Tremulanten